Hotline Deutschland
0800 200 80 66
Hotline Austria Hotline Schweiz
+49 431 908 900 99

Kurz vor Feierabend und Sie haben wieder das Gefühl, nichts geschafft zu haben? Ziemlich unbefriedigend. Unsere Infografik zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Arbeitsalltag produktiver gestalten können.

Tipp 1: Konzentration

Bleiben Sie konzentriert bei einer Aufgabe und erledigen Sie diese bis zum Schluss. Machen Sie nicht alles gleichzeitig, das lenkt nur ab. So sind Sie schneller und gründlicher.

Tipp 2: Pause

Machen Sie Pausen zu günstigen Zeitpunkten. Wenn Sie darauf achten, dass Sie zur Pause eine Teilaufgabe beendet haben, müssen Sie sich nach der Pause nicht wieder lange einfinden, sondern Sie legen frisch gestärkt mit der nächsten Aufgabe los.

Tipp 3: Stück für Stück

Große, unübersichtliche Aufgaben sollten Sie unbedingt in kleine Teilabschnitte aufsplitten. So bleibt alles übersichtlich und Sie sind motivierter.

Tipp 4: Ruhe

Wenn Sie können, nutzen Sie die ruhigen Bürozeiten am frühen Morgen oder in den Abendstunden. Hier werden Sie weniger von Kollegen und Kundenanrufen unterbrochen.

Tipp 5: Ordnung halten

Halten Sie Ordnung auf Ihrem Schreibtisch, in Ihren Unterlagen und auf dem Rechner. So werden Sie nicht abgelenkt und halten sich nicht durch Suchen auf.

Tipp 6: Planen Sie den Tag

Je strukturierter und vorhersehbarer Ihr Tag ist, desto mehr schaffen Sie und desto effizienter arbeiten Sie.

Tipp 7: Mag ich nicht

Sie haben eine ungeliebte Aufgabe zu erledigen? Beginnen Sie gleich damit, desto eher sind Sie fertig. Bei ganz schlimmen Fällen könnte auch eine selbst ausgedachte Belohnung helfen.

Tipp 8: Meeting

Dass Meetings ein unglaublicher Zeitfresser sind, dürfte Ihnen schon bekannt sein. Bereiten Sie eine Besprechung gut vor. Erstellen Sie eine Liste mit Tagesordnungspunkten und am Wichtigsten: Legen Sie einen Zeitpunkt fest, an dem das Meeting beendet sein soll.

Tipp 9: Bla bla

Wer kennt ihn nicht: Smalltalk im Büro. Entscheiden Sie sich ganz bewusst dagegen und sagen Sie Ihren Kollegen ehrlich, dass Sie keine Zeit haben. Vielleicht können Sie sich mit Ihnen zum Mittag treffen.

Tipp 10: Checkliste

Ihre Projekte laufen nach den gleichen Mustern ab? Erstellen Sie sich Checklisten, dann vergessen Sie nichts, müssen nichts nacharbeiten und Ihr Kopf ist frei für die eigentliche Arbeit.

von | 17.08.2017

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild: Horst Schlomp, fotoglott.de

Blogthemen

Blog durchsuchen

Social Media

FacebookGoogle+YoutubeTwitterRSS

Newsletter

Ihnen gefällt unser Blog? Verpassen Sie keine Themen und abonnieren Sie ihn als Newsletter.

Weitere interessante Artikel