Hotline Deutschland
0800 200 80 66
Hotline Austria Hotline Schweiz
+49 431 908 900 99

askDANTE bietet unterschiedliche Möglichkeiten, um Dauer und Zeitraum einer Arbeit über das Formular zu protokollieren – für eine noch schnellere und komfortablere Zeiterfassung. Hier finden Sie alle Varianten auf einen Blick.

Eingabe von Zeiten mit askDANTE

Nachdem Ihr Arbeitgeber Ihnen ein Arbeitszeitkonto eingerichtet hat, können Sie Ihre Arbeitszeiten per Terminal, PC oder Smartphone erfassen. In askDANTE können Zeiten nicht nur über eine Stoppuhr-Funktion live gemessen, sondern auch nachträglich über ein Formular protokolliert werden. Je nach Unternehmen oder Branche sind zwei Arten der Zeiterfassung üblich: Die Angabe der Dauer der Arbeit oder der genaue Zeitraum des Kommen und Gehens sowie der Pausen.

Maske Zeiterfassung

Dauer einer Aufgabe erfassen

Eine Dauer kann in askDANTE durch einen Wert in einem der folgenden Formate angegeben werden:

8 = 8 Stunden

836 = 8 Stunden und 36 Minuten

8,75 = 8 Stunden und 45 Minuten (nur *,25/*,5/*,75 möglich)

Natürlich kann man auch klassischere Schreibweisen nutzen:

8:12 = 8 Stunden und 12 Minuten

8h 33m = 8 Stunden und 33 Minuten

Zeitraum einer Aufgabe erfassen

Ein Zeitraum wird durch zwei Werte der im vorigen Absatz aufgeführten Formate angegeben, die durch einen Bindestrich getrennt werden, z.B.:

8 – 9 = von 8 bis 9 Uhr

8:45 – 13,5 = von 8:45 bis 13:30 Uhr

Praktisch! askDANTE denkt bei der Zeiterfassung für dich mit, wie diese Sonderfälle beweisen:

14 – = von 14 Uhr und noch ohne Ende

+ 2,5 = vom Ende des letzten Eintrags bis 2 Stunden und 30 Minuten nach diesem

– 17:30 = vom Ende des letzten Eintrags bis 17:30 Uhr
Ist noch kein Eintrag vorhanden, wird der aktuelle Zeitpunkt anstelle des Endes des letzten Eintrags verwendet.

Projektzeiterfassung und fakturierbare Leistungen

Bei Kundenaufträgen ist eine detaillierte Projektzeiterfassung unabdingbar. Hier gilt es im Vorwege abzuklären, ob der Kunde nur einen Nachweis für die erbrachten Stunden braucht oder die genauen Tageszeiten angegeben werden müssen. Werden zudem alle erbrachten Stunden abgerechnet oder nur die fakturierbaren? Und wenn nicht, erscheinen auch die nicht-fakturierten Zeiten auf dem Stundennachweis für den Kunden? Letztendlich legt jedes Unternehmen und jede Branche dazu unterschiedliche Richtlinien fest. Die Zeiterfassungssoftware askDANTE deckt alle oben beschriebenen Fälle ab.

Sie haben noch Fragen? Eine Übersicht über alle Varianten erreichen Sie direkt im Zeiterfassungsformular über das ?-Symbol neben der Zeiteingabe. Oder schreiben Sie uns an info@askdante.com

von | 07.12.2014

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild: Christin Hume / Unsplash

Blogthemen

Blog durchsuchen

Social Media

FacebookGoogle+YoutubeTwitterRSS

Newsletter

Ihnen gefällt unser Blog? Verpassen Sie keine Themen und abonnieren Sie ihn als Newsletter.

Weitere interessante Artikel

Digitales Management Teil 1: Disruptive Leadership

Ungewöhnliche Zeiten brauchen ungewöhnliche Mittel, so lautet ein altes Sprichwort. Vor allem im Puncto Digitalisierung tun sich viele mittelständische Unternehmen noch schwer, weil die richtigen Erfahrungswerte fehlen. Kann ein disruptives Management da helfen? Was...

mehr lesen

Downshifting – Der Schritt zurück

Höher, weiter, schneller. Oder doch nicht? Downshifter haben vielfältige Gründe, warum sie die Karriereleiter wieder einige Sprossen heruntersteigen. Als Unternehmen ist es wichtig, sich die Beweggründe anzuhören. Und es lohnt sich, denn man erhält einen kreativen und...

mehr lesen