Blog für Digitalisierung und Arbeiten 4.0

Mit der Version 3.17 bekommt askDANTE einige wichtige neue Funktionen für die Planung des Resturlaubes bis zum Jahresende sowie einen neuen Alarm und eine Verbesserung des Online-Zugangs. Die genaue Beschreibung der Neuerungen lesen Sie hier.

Die Veröffentlichung der Version 3.17 erfolgt am 04.11.2020.

Benutzer bei Passwortvergabe aktivieren

Bisher bekommen alle Benutzer für ihren Online-Zugang einen Aktivierungs-Link per E-Mail zugeschickt, welcher vom Benutzer einmalig bestätigt werden muss. Mit einer neuen Funktion in der Passwort-Eingabe können Administratoren ab jetzt auch selbst ein Passwort für neue Mitarbeiter vergeben und die Aktivierung des Online-Zugangs gleichzeitig durchführen. Diese neue Funktion ist besonders wertvoll für alle Unternehmen, in denen Mitarbeiter nicht zwingend eine Firmen-E-Mail haben, jedoch einen Online-Zugang zu askDANTE  bekommen sollen.

Neuer Report „Urlaubstage“

In den neuen Reports finden Sie nun eine Liste der „Urlaubstage“, die bei den Mitarbeitern noch bis zum Ende des Kalenderjahres offen sind. Da einige Anträge bis zum Ende des Jahres möglicherweise gestellt aber noch nicht genehmigt worden sind, finden Sie in der Tabelle zwei Spalten: Eine Spalte berücksichtigt auch die bisher ungenehmigten Urlaubsanträge, die andere Spalte berücksichtigt diese
nicht. Diese Funktion ist bereits vorzeitig eingespielt worden.

Lohnschnittstelle 2.0: Neuer Formatierer DATEV Lodas

askDANTE besitzt seit einigen Jahren bereits eine Exportschnittstelle für Datev LODAS. Im Rahmen der neuen Lohnschnistelle 2.0 wurde nun auch der LODAS Export in der neuen Technik umgesetzt. Für alle Nutzer der alten Schnittstelle ändert sich nichts: Die bisherigen Einstellungen und Funktionen bleiben weiterhin erhalten. Zukünftige Projekte und Anbindungen von Datev LODAS erfolgen ab jetzt mit den neuen Exportmöglichkeiten.

Neuer Alarm: Einhaltung von Pausenzeiten

Eine neue Alarmregel ermöglicht die automatische Überprüfung, ob sich Ihre Mitarbeiter an die vorgeschriebenen Pausenzeiten halten. Unabhängig von den verknüpften Pausenmodellen in dem Arbeitszeitprofilen, können Sie ein Pausenmodell zur Prüfung verwenden lassen und werden über Verstöße informiert.

Bugfixes

  • UI Bug bei Download von Lohndaten im Leistungszeitraum behoben
  • Falsche Warnung bei Import aus Personio entfernt
  • Fehlende Personendaten in neuen Reports behoben
  • Verbesserte Fehlermeldung bei der Anlage von eigenen Abwesenheiten mit gleichem Namen
  • Archivierte Abwesenheiten mit Worklfow sind nun nicht mehr sichtbar

 

Weitere interessante Artikel

Update 3.21 und 3.22

Nach einem durch Ostern verkürzten Entwicklungszyklus stellen wir Ihnen heute die neuen Funktionen aus zwei neuen Versionen vor: askDANTE hat einen neuen Login-Screen, Erweiterungen in den Reports und wie immer viele kleine Verbesserungen bekommen. Die...

mehr lesen

Update 3.20

Mit dem neuen Release hat askDANTE einige praktische Verbesserungen für den Alltag mitgebracht – besonders für die Verwaltung und Bearbeitung von Alarmen. Dazu gibt es ein weiteres Ausgabeformat für die Übertragung von Lohndaten an DATEV. Die Veröffentlichung der...

mehr lesen

Update 3.19

An das neue Jahr 2021 knüpfen wir alle große Erwartungen. Das Team von askDANTE wird auch in den kommenden Monaten wieder seinen Teil dazu beitragen, dass es ein besonders gutes Jahr wird. Über den Jahreswechsel haben wir einige kleine Verbesserungen vorbereitet Die...

mehr lesen