Blog für Digitalisierung und Arbeiten 4.0

Die Grundphilosophie von askDANTE ist, auch komplexe Dinge einfach darzustellen und damit intuitiv bedienbar zu machen. Mit askDANTE 3.0 gehen wir jetzt einen großen Schritt weiter nach vorne. Freuen Sie sich auf viele neue Funktionen und sehenswerte Verbesserungen im Design. Für kleine Teams gibt es askDANTE jetzt sogar kostenlos.

askDANTE Zeiterfassung und Schichtplan ist zwar schon fünf Jahre alt, aber alles andere, als ein alter Hut. Damit das so bleibt, arbeiten wir kontinuierlich an unserer Software und binden dabei neueste Entwicklungen im Softwaredesign ein, um Ihnen stets den höchsten Grad an Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Zudem hat askDANTE 3.0 viele neue Funktionen für Sie im Gepäck, viele davon auf Anregung unserer Kunden. Der Prozess ist dabei noch nicht abgeschlossen. Freuen Sie sich also auch in den nächsten Monaten über weitere Neuerungen.

 

  • Überarbeitung des Designs
  • kostenlose Zeiterfassung
  • Übersichtliches Hauptmenü
  • Volltext-Suche
  • Pausenmodelle
  • Abwesenheitsgründe
  • Zuschläge
  • Individuelle Arbeitszeitkonten
  • Schnittstelle Personio

Kostenlose Zeiterfassung

askDANTE wird für kleine Teams und Freiberufler kostenlos. Sie haben die Wahl. Mit dem Tarif TA15 können Sie die Arbeitszeiten von bis zu 15 Benutzer kostenlos erfassen. Für Agenturen, IT-Entwicklerbüros und andere projektbezogene Unternehmen lohnt sich ein Blick auf den Cloud-Service von askDANTE. Der Cloud 5 enthält alle Funktionen von askDANTE inklusive einer umfassenden Projektzeiterfassung. Diese Version ist bis einschließlich 5 Benutzer kostenfrei.

 

Übersichtlicheres Hauptmenü

askDANTE ist in den Jahren gewachsen und die vielen neuen Funktionen haben die Menüleiste sehr umfangreich werden lassen. Damit Sie schneller zu Ihrem Ziel kommen, haben wir einige Menüpunkte in Untermenüs zusammengefasst.

 

Volltextsuche

Mit der Volltextsuche haben Sie nun die Möglichkeit, nach Projekten, Mitarbeitern und anderen Vorgängen in der Anwendung zu suchen. Die Suche lässt sich ganz leicht mit der Taste F2 erreichen. Kurz gedrückt, Name eingegeben und schon sind Sie dort, wo Sie hinwollen.

 

Pausenmodelle einrichten

Mit askDANTE 3.0 können Sie Ihre Pausenmodelle nun direkt über das Menü einrichten über „Einstellungen“ und „Pausenmodelle“. Gehen Sie dazu auf den Button „bearbeiten“ rechts unten in der Fußzeile. Es öffnet sich ein Dialog.

Hier vergeben Sie zunächst einen Namen und stellen die entsprechenden Funktionen ein. Soll der Mitarbeiter über die Pause nur informiert, oder diese automatisch abgezogen werden? Danach entscheiden Sie, ab wann und wie der Pausenabzug vom System vorgenommen wird.

Gehen Sie anschließend auf den Reiter „Pausenregeln“ und klicken Sie in der Fußzeile rechts auf den Button „Neu“. Es öffnet sich ein Fenster. Hier können Sie eintragen, ab welcher Gesamtdauer des Tagesarbeitszeit eine bestimmte Pause gemacht werden muss. Speichern Sie die Eingabe ab.

Anschließend müssen Sie die Pausenmodelle den jeweiligen Arbeitszeitprofilen zuordnen. Gehen Sie dazu im Hauptmenü auf „Verwaltung“, „Mitarbeiter“ und „Arbeitszeitprofile“. Klicken Sie auf das gewünschte Profil und wählen Sie unter „Berechnung Pausen“, das von Ihnen eingerichtete Pausenmodell aus. Wiederholen Sie den Vorgang bei allen Arbeitszeitprofilen, für die das Modell gelten soll.

 

Abwesenheitsgründe einrichten

Auch der Bereich Abwesenheitsgründe ist nun direkt in der Anwendung abrufbar. Sie erreichen die Funktion über „Einstellungen“ und „Abwesenheitsgründe“. Um einen neuen Abwesenheitsgrund einzugeben, gehen Sie in der Fußzeile rechts auf den Button „Neu“. Es öffnet sich ein Dialog.

Tragen Sie hier zunächst den Namen des Grundes ein und wählen Sie ein Icon. Anschließend können Sie angeben, wieviel Zeitwert Sie dem Abwesenheitsgrund zuordnen wollen und ob das System mit Durchschnittswerten berechnen soll oder individuelle Stunden vom Benutzer eingetragen werden können.

Zum Beispiel können Sie angeben, dass für einen Berufsschultag ein halber durchschnittlichen Arbeitstag des Azubis gutgeschrieben werden soll. Oder Sie wählen individuell, dann kann der Azubi seine Zeiten selbst eintragen (zum Beispiel die Zeit, die er oder sie real in der Schule ist). Zuletzt entscheiden Sie, wer diese Eintragungen vornehmen darf.

 

Zuschläge

Mit askDANTE können Sie auch Zuschläge berechnen lassen. Diese Funktion wird nun in der Menüübersicht angezeigt. Da das Thema Zuschläge jedoch einen hohen Beratungsbedarf beinhaltet, werden wir diese als Service gerne weiterhin für Sie einrichten.

 

Individuelle Arbeitszeitmodelle

Mit askDANTE 3.0 können Sie nun auch Arbeitszeitmodelle einrichten, die nur auf einen Mitarbeiter zugeschnitten sind. Das macht vor allem dann Sinn, wenn feste Arbeitstage oder sehr individuelle Wochenarbeitsstunden eingetragen werden sollen.

Gehen Sie dazu auf das Profil des Benutzers und wählen Sie aus den oberen Reitern „Sollstunden“ aus. Klicken Sie anschließend im Footer auf den Button „Sollstunden festlegen“. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, zwischen den Arbeitszeitprofilen zu wählen oder ein individuelles anzulegen. Wählen Sie „individuell“ aus und folgen Sie den Anweisungen des Dialogs. Tragen Sie zudem alle weiteren von Ihnen gewünschten Daten ein. Klicken Sie anschließend auf speichern.

 

Schnittstelle Personio

Sie können mit askDANTE 3.0 unsere Zeiterfassung und Schichtplanung auch mit der Software unseres Partners Personio nutzen. Eine entsprechende Schnittstelle stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung. Personio ist ein HR-Management-Software, die u.a. eine digitale Personalakte, Lohnbuchhaltung und Bewerbermanagement anbietet. Zusammen mit askDANTE wird Ihre digitale Personalarbeit damit zu einer runden Sache.

von | 01.04.2019

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blogthemen

Blog durchsuchen

Social Media

FacebookYoutubeTwitterRSS

Newsletter

Ihnen gefällt unser Blog? Verpassen Sie keine Themen und abonnieren Sie ihn als Newsletter.

Weitere interessante Artikel

Zukunft Personal Nord 2019: askDANTE 3.0 erleben

Vom 7. bis 8. Mai findet in Hamburg die Personalmesse „Zukunft Personal Nord“ statt. Besuchen Sie uns auf unserem Stand und lassen Sie sich persönlich beraten. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie kostenlose Messetickets erhalten. Zeiterfassung und Schichtplanung: Es hat...

mehr lesen

Arbeitszeitkonto: Das steckt drin

Zeitkonten gehören für viele Unternehmen inzwischen zum Alltag. Doch wie funktionieren sie genau und wieso sind sie so wichtig für die Personalarbeit? Was ist ein Arbeitszeitkonto? Auf einem Arbeitszeitkonto wird die tatsächlich geleistete Arbeit eines Mitarbeiters...

mehr lesen

Zeiterfassung im Kindergarten bei Apoidea e.V. Hamburg

Frieder Schilling, Personalverantwortlicher des Kita-Trägers Apoidea e.V. in Hamburg, spricht mit uns über den Nutzen von askDANTE in den Kindertagesstätten. Apoidea e.V. führt sechs Kindertagesstätten in Hamburg mit insgesamt 340 Kindern und 90 Mitarbeitern. Herr...

mehr lesen