Futurale Filmfestival: Die Zukunft der Arbeit

Die Futurale tourt momentan durch 25 Städte und zeigt in sieben Dokumentarfilmen die Trends der Arbeitswelt. Ausgerichtet wird das Festival vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Futurale

Neue technische Möglichkeiten dringen bis tief in unsere Arbeitswelt und verändern sie radikal. So bilden sich neue Formen des Arbeitens und des Zusammenarbeitens heraus. Das Filmfestival Futurale zeigt Trends der Arbeitswelt der Zukunft, innovative Lebensentwürfe und traditionelle Unternehmen, die sich auf neue Wege begeben. Im Anschluss an die Filme diskutieren Expertinnen und Experten aus der Region mit den Zuschauern. So wird eine individuelle Beleuchtung des Themas möglich.

 

Filme

Digitale Nomaden (D 2015, Tim Jonischkat)
Ik Ben Alice (NL 2015, Sander Burger)
Print The Legend (USA 2014, Luis Lopez, Clay Tweel)
Deine Arbeit, Dein Leben (D 2015, Luzia Schmid)
Mein Wunderbarer Arbeitsplatz (F 2014, Martin Meissonnier)
Please Subcribe (USA 2013, Dan Dobi)
Silicon Wadi (ISR 2014, Daniel Sivan, Yossi Bloch)

 

Tourdaten

21.04 bis 27.04.2016 – Tübingen
19.05 bis 22.05.2016 – Dortmund
09.06 bis 15.06.2016 – Kiel
01.09 bis 07.09.2016 – Koblenz
08.09 bis 14.09.2016 – Dresden
15.09 bis 21.09.2016 – Bremen
06.10 bis 12.10.2016 – Bayreuth
06.10 bis 12.10.2016 – Düsseldorf
13.10 bis 19.10.2016 – Braunschweig
27.10 bis 02.11.2016 – Nürnberg
03.11 bis 09.11.2016 - Gütersloh

Mehr Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales


Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, eine Angabe der Website ist optional.







Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

nach oben