Hotline Deutschland
0800 200 80 66
Hotline Austria Hotline Schweiz
+49 431 908 900 99

Mit dem aktuellen Update erhalten Sie wieder interessante, neue Features, die ab dem 07. März 2017 zur Verfügung stehen

Workflows

Überarbeitung der Genehmigungsschritte
Mit den askDANTE Workflows lassen sich schnell und übersichtlich Genehmigungsstufen für Anträge erstellen. Zurzeit können Urlaube, Arbeitszeitkorrekturen, Auszahlung von Überstunden und Zeitgutschriften über das System beantragt und genehmigt werden.

Die Genehmigungsschritte können nun über den direkten Weg bearbeitet werden. Zuvor war es notwendig, für Stellvertreter und Teamleiter eigene Teams zu erstellen, damit deren Anträge durch eine höhere Stelle genehmigt werden konnten. Diese Vorarbeiten sind nun nicht mehr notwendig.

Urlaub und Krankheit selbst eintragen
Wenn Ihre Mitarbeiter Ihre Urlaubs- und Krankheitstage selbst verwalten sollen, können Sie Ihnen nun in askDANTE das entsprechende Recht geben.

Zeitkonto

Zeitkonto ohne Sollstunden
Arbeitszeitprofile können jetzt auch mit null Sollstunden erstellt werden. Dies macht vor allem bei Stundenkräften Sinn, die nach Bedarf arbeiten und bezahlt werden.

Ausweisung Terminal-ID
Auf den Stundenzetteln werden nun auch die ID-Daten der Terminals angegeben. So können Sie feststellen, an welchen Terminalstandorten sich die Mitarbeiter ein- und ausgestempelt haben.

von | 03.03.2017

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogthemen

Blog durchsuchen

Social Media

FacebookGoogle+YoutubeTwitterRSS

Newsletter

Ihnen gefällt unser Blog? Verpassen Sie keine Themen und abonnieren Sie ihn als Newsletter.

Weitere interessante Artikel

Ausblick askDANTE 2018

askDANTE ist am Puls der Zeit, nicht nur in Sachen Zeiterfassung. Mit askDANTE 3.0 wollen wir als HR-Software neue Standards setzen....

mehr lesen

UPDATE 2.28: Alarmcenter

Das Alarmcenter ermöglicht Ihnen, Arbeitszeit-Verstöße Ihrer Mitarbeiter zu sehen. Dieses Feature wird in den nächsten Wochen weiter...

mehr lesen